Wort, Worms & Washbacks. Memoirs from the Stillhouse

Wort, Worms & Washbacks. Memoirs from the Stillhouse
9,81 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 801
Jedes Jahr besuchen mehr als 1 Million Whiskyliebhaber die Destillerien Schottlands, um die... mehr
Produktinformationen "Wort, Worms & Washbacks. Memoirs from the Stillhouse"

Jedes Jahr besuchen mehr als 1 Million Whiskyliebhaber die Destillerien Schottlands, um die Herstellung von schottischem Malt Whisky mit zu erleben. Dort wird ihnen vorgeführt, wie Tag für Tag in ausgeklügelten Prozessen in KilnsMalting FloorsStillhouses und Tunrooms unter professionellen Bedingungen eines der größten Geschenke Schottlands an die Menschheit geschaffen wird. Nun, zumindest erzählt man ihnen das bei den Destilleriebesichtigungen! Auf diesem Wege erfährt aber kein einziger Besucher jemals, was sich wirklich hinter den Kulissen der Whiskyindustrie abspielt.

In Wort, Worms & Washbacks gewährt John McDougall Einblicke in sein Leben als einem der bekanntesten Whiskybrenner Schottlands. In der Großstadt Edinburgh aufgewachsen, kam er als junger Stadtmensch zur Aultmore Distillery in die ländliche Speyside. Dort erschien er an seinem ersten Arbeitstag in einem Jaguar, misstrauisch beäugt vom Fahrrad fahrenden Destillerie-Manager. Seine weitere Karriere führte ihn zu Brennereien in allen Whiskyregionen Schottlands über Dufftown, Girvan, Laphroaig und zurück in die Speyside, bevor er eine Stelle in der Zentrale eines großen Whiskykonzerns in Glasgow antrat. Sein aktives, nicht selbständiges Berufsleben beendete er in der weltberühmten Springbank Distillery in Campbeltown. Seitdem ist er als Berater für neue Destillerieprojekte weltweit unterwegs und betätigt sich als Whiskybroker. Auf seinem Weg machte er aus einer maroden Insel-Brennerei Laphroaig einen hochmodernen Betrieb und verbesserte die Ertragssituation bei Ladyburn durch Abschaffung der Automatisierung. Er verhinderte eine nächtliche Katastrophe in einer Brennerei auf Islay, wo der Brennmeister heimlich auf ein Glas Bier in den Pub gegangen war, um später festzustellen, dass eine Überschwemmung ihn an der Rückkehr hinderte. Und in Glasgow hatte er am Weihnachtstag den auf ihre Löhne wartenden Arbeitern einer Flaschenabfüllfabrik zu erklären, dass auf den Geldtransport gerade ein Raubüberfall verübt worden war. 

Die Charaktere, die ihm auf seinem Weg begegnen, führen zurück in eine Zeit, als sich noch niemand die modernen, klar definierten Produktionsabläufe heutiger Betriebe auch nur vorstellen konnte. In diesen Memoiren wimmelt es von Brennmeistern, Steuerbeamten, Brauern, Lagerarbeitern und Verkäufern, von denen viele sicherlich lieber nicht genannt worden wären.

Hier wird von einem in Fachkreisen hoch respektierten Insider über die „andere“ Seite der Whiskyindustrie berichtet, über die sonst niemand etwas erfährt. John McDougall hat die guten und die schlechten Zeiten des Business erlebt. Neben den vielen, oft lustigen Anekdoten erzählt er auch sehr persönlich von den privaten Höhen und Tiefen seines bewegten Lebens.

Weiterführende Links zu "Wort, Worms & Washbacks. Memoirs from the Stillhouse"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wort, Worms & Washbacks. Memoirs from the Stillhouse"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen